< Aktuelle Meldeliste Stand 20.01.2019
24.01.2019 09:03 Alter: 88 days
Kategorie: Schlittenhunderennen, Feuerwehr
Von: M. Hast

Aktuelle Informationen zum Int. Schlittenhunderennen


Aktuelle Informationen zum Schlittenhunderennen Liebenscheid

Von den 1.000 Gründen, am ersten Februar-Wochenende zum Schlittenhunderennen nach Liebenscheid zu kommen, sollen ein paar genannt werden, denn kaum ein Rennort in Deutschland hat eine so lange Geschichte wie dieses Dorf im Hohen Westerwald.

Seit 1982 finden dort Rennen statt und auch unter schwierigen Bedingungen wurde dort stets ein Weg gefunden, einen anspruchsvollen Trail zu präparieren. Die verschiedensten Wege rund um Liebenscheid wurden aufbereitet und brachten auch so manchen Wanderer an eine Stelle die ihm bisher unbekannt war.

Regen, Sturm, Schneemassen, Schneemangel, Frühlingstemperaturen, Eis, Kälte, Sonne – in über 30 Jahren sind viele schöne Rennen Anziehungspunkt für einige tausend Besucher gewesen. Viele Momente sind den Besuchern sehr lange im Kopf geblieben und manches Kind hat hier seine erste Berührung mit einem Hund gehabt.  Für diese langjährige Tradition kämpft Liebenscheid.

Am 02. / 03.02.2019 ist es wieder soweit. Der HSSC und die Freiwillige Feuerwehr laden Musher aus aller Welt ein zum 38. Internationalen Schlittenhunderennen.

Wenn die Langzeit-  Wetterprognosen stimmen, wird der Hohe Westerwald Kulisse für ein traumhaftes Schneerennen sein – wenn nicht, findet ein anspruchsvolles Wagenrennen statt.

Derzeit zeichnet sich ein sehr großes Teilnehmerfeld auf den Meldelisten ab. Für ein Schneerennen sind derzeit 90 Anmeldungen vorhanden. Ein Wagenrennen möchten über 105 Musher in Liebenscheid fahren. Somit haben wir das größte Teilnehmerfeld der letzten 10 Jahre zu verzeichnen mit über 1200 Hundepfoten. Teilnehmer kommen auch aus den Niederlanden und Österreich.

Am ersten Wochenende im Februar erwartet die Besucher wieder das volle Programm: Rennbetrieb mindestens von 11 bis 14 Uhr, selbstgemachte Erbsensuppe, Vorführungen der BRH Rettungshundestaffel am Rothaarsteig e.V., ausreichend Parkplätze rund um das Dorf, ausreichende Auswahl an Speisen & Getränken, Musherparty mit der Live-Coverband „The Kolbs“ und das Kinderrennen am Samstag – nach Rücksprache mit den Veranstaltern und den teilnehmenden Mushern ist es auch anderen Kindern möglich das Schlittenhundefeeling zu spüren.

Die Schirmherrschaft über unsere Veranstaltung

hat mit großem Dank MDL Herr Michael Wäschenbach übernommen.

 

 

Also liebe Freunde des Schlittenhundesports, liebe Familien und Gäste, kommt zahlreich und lasst uns zusammen eine Tradition des Westerwaldes weiter bewahren!

www.Schlittenhunderennen.Liebenscheid.net