< Schleppertreffen 2019 vom 08. bis 09. Juni (Pfingsten)
26.09.2018 20:55 Alter: 77 days
Kategorie: Feuerwehr
Von: m.hast

Beförderungsübung mit den Feuerwehren der Gemeinde Liebenscheid


FF Liebenscheid / Firma Hotex

 

Übungsablauf in Liebenscheid gut gelungen

 

„Es ist eine Freude, eine so große Mannschaft so diszipliniert zu sehen“ kommentierte Gerrit Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod, die Übung der Freiwilligen Feuerwehr Liebenscheid nach dem Übungseinsatz auf dem Betriebsgelände der Firma Hotex in der Mühlstraße in Liebenscheid. Müller lobte den Einsatz der Wehr, die gute Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde und die hervorragende Pflege der Geräte. Auch der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Rennerod, Heinz-Werner Schütz, zeigte sich bei der Manöverkritik zufrieden mit den Floriansjüngern der Liebenscheider Wehr.

Die „Beförderungsübung“ zusammen mit der Löschgruppe Löhnfeld und der Feuerwehr Weißenberg verlief unter der Leitung von Micha Hast routiniert. Angenommen wurde eine Verpuffung bei einem der gasbetriebenen Gabelstapler. Das Feuer griff auf die Altkleider über und es entstand eine Menge Rauch, durch den sich 2 Trupps Atemschutzgeräteträger kämpften um 2 vermisste Erwachsene und 1 Kind zu suchen und zu retten. Die Schwierigkeit bei der Übung war die Wasserbeschaffung. Ein offenes Gewässer führte wenig Wasser und so mussten rund 400 Meter Schlauch verlegt werden, um das Löschwasser aus dem Hydranten zu pumpen. Es klappte alles wie am Schnürchen. Nach ganz kurzer Zeit hieß es „Wasser marsch!“: Die Umgebung wurde nass gemacht, um ein Übergreifen der Flammen auf die Paletten, gelagerten Textilien, Autos und umliegenden Gebäude zu verhindern und das Feuer selbst war schnell gelöscht. Insgesamt waren 24 Wehrleute, die Jugendfeuerwehr Liebenscheid und Rolf Kass vom Führungsdienst Rennerod im Einsatz.

Die Beförderungen führten der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod Gerrit Müller und der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Rennerod Heinz-Werner Schütz durch.

Verpflichtet wurden: Nils-Malte Peter, Liebenscheid und Katharina Wehr, Liebenscheid-Weißenberg. Ernannt wurden zum Feuerwehrmann: Florian Gimbel, Nils-Malte Peter, Marcel Schäfer, Liebenscheid, Stefan Jäger, Liebenscheid-Weißenberg, Feuerwehrfrau: Katharina Wehr, Liebenscheid-Weißenberg. Oberfeuerwehrmann: Jannik Göbel und Michael Hellbach aus Liebenscheid, sowie Jens Jäger aus Liebenscheid-Weißenberg. Oberfeuerwehrfrau wurde Darleen Scholtyschik aus Liebenscheid.

Aus Liebenscheid wurden Jens Schumacher zum Hauptfeuerwehrmann und Daniel Theis zum Löschmeister ernannt.

Für die Verpflegung sorgten die Alterskameraden der FF Liebenscheid.
Die Wehrleute bedanken sich an dieser Stelle für die schönen Präsente von der Gemeinde Liebenscheid, die von Ortbürgermeisterin Mechthild Hoffmann überreicht wurden. Elke Hufnagl


Letzte Änderung:  Mi, 28.11.2018 

Nächste Übung:

Samstag, 15.12.18
techn. Dienst und Fahrzeugwartung für den Winter mit Abschlussgrillen

Letzte Einsätze:

Mittwoch, 12.09.18
F3 Waldbrand Liebenscheid

Dienstag, 18.09.18
F1 Flächenbrand Liebenscheid

Aktuelles


26.09.2018

Rennausschreibung Int. Schlittenhunderennen 2019

Ausschreibung zum 38. int. Schlittenhunderennen Am 02. und 03. Februar 2019 in Liebenscheid / Westerwald (gemeinsam fahren / getrennt werten) Veranstalter: Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Liebenscheid e. V....[mehr]

Kategorie: Schlittenhunderennen

26.09.2018

Partyband "The Kolbs" sind wieder am Musherball (02. Feb. 2019)

beim Int. Schlittenhunderennen vom 02. bis 03. Februar 2019 in Liebenscheid / Westerwald[mehr]

Kategorie: Schlittenhunderennen

26.09.2018

Rückblick auf den Tag der offenen Tür Anfang Mai

eine kleine Bildershow[mehr]

Kategorie: Feuerwehr

26.09.2018

Schleppertreffen 2019 vom 08. bis 09. Juni (Pfingsten)

Vorab schon mal unser Termin für das nächste Traktorentreffen in Liebenscheid[mehr]

Kategorie: Schlepperbuben

Treffer 1 bis 4 von 11
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-11 Nächste > Letzte >>
 
--> -->